Zum Inhalt springen

Einkaufsliste zum Abnehmen

    Einkaufsliste zum Abnehmen

    Wie so oft im Leben ist Vorbereitung das A und O und ein toller Schlüssel zum Erfolg. Vorkochen, Kochen sind dabei sehr wichtig. Aber das Richtige einzukaufen und die richtige Einkaufsliste zum Abnehmen ist noch wichtiger! Klingt einfach, ist aber so! Einkaufen und die Besorgung von Essen sollte man nicht dem Zufall überlassen. Daher geben wir dir folgende einfach anzuwendende Tricks: 

    Wohl genährt einkaufen gehen

    Ich empfehle dir gut genährt und gesättigt einkaufen zu gehen. Wenn du hungrig einkaufen gehst, wirst du sehen, dass du nicht immer die „intelligentesten“ Entscheidungen triffst. Umgeben von vielen „Trigger-Produkten“ und mit einem knurrenden Magen, werden wir schnell zum Tier und greifen oftmals zum Kalorien- oder Energie-reichsten Lebensmittel.

    Vorbereitung der Einkaufsliste ist die halbe Miete

    Gehe nie unvorbereitet in den Supermarkt. Verschaffe dir einen Überblick was noch zu Hause ist und was du brauchen kannst. Plane die Speisen ungefähr in deinem Kopf für die kommenden Tage oder sogar die ganze Woche. Schreibe dir eine Liste mit Gerichten und Speisen, die du in der kommenden Woche kochen möchtest.

    Lieblingsliste für gesunde Speisen und Snacks zum Abnehmen

    Wir helfen dir gerne, die richtige Einkaufsliste zum Abnehmen zu kreieren.
    Gemüse: Je mehr, desto besser: da aber auf jeden Fall nach Vorlieben und Geschmäcker achten!
    Proteine: Ich bin im Moment kein großer Fleischfan und konzentriere mich auf Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Kichererbsen, Hummus), Milchprodukte, und Sojaprodukte wie Tofu in jeder Form. Wenn dein Kind Fleisch ist: empfehle ich mageres Hühnerfleisch, Faschiertes, magerer Schinken (bitte keine Wurst oder Würstel!).
    Gesunde, komplexe Kohlenhydrate wie zum Beispiel:

    • Vollkornpasta, Vollkornbrot, Vollkornreis, Reiswaffeln
    • Buchweizen, Quinoa, Hirse, Amarant, Couscous, Flocken und gepuffte Flocken
    • Kartoffel/Süßkartoffel

    Weitere Tipps:

    • Polenta für gesunde Polenta-Pizza,
    • Tomatensauce: Perfekt für Eintöpfe, Chili mit oder ohne Fleisch.
    • Karottenfladen: für gesunde Burritos.
    • Kokosnussmilch: für viele tolle Curies wie Linsencurry, Kartoffelcurry, Kichererbsencurry.
    • Avocados: ein gesunder Snack für zwischendurch und für Guacamole.
    • Fanny’s Flammkuchen

    Willst du mehr Tipps und Tricks erfahren? Bist du neugierig geworden?

    Hier kannst du mehr darüber erfahren:

    Tschüüüs, deine Verena!

    Verena, dein Abnehmcoach

    Folge uns auch auf Facebook

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.